Das Hobby als Business (Podcast) – Chance oder Gefahr

Viele träumen davon! Warum nicht das Hobby zum Beruf machen und damit Geld verdienen. Vielleicht sogar als Businesspodcast. Das klingt verlockend und das ist es auch. Auf ein paar Vor- und Nachteile möchte ich hier nun eingehen

Vorteile – Hobby als Business-Podcast

Es ist etwas was dir Spaß macht

Bei deinem Hobby weißt Du, dass es etwas ist, was dir dauerhaft Spaß macht. Du brennst dafür, gehst gerne auch einmal die Extrameile. Das eigene Hobby begeistert einen selbst immer wieder aufs neue.
Generell soll einem das eigene Business auch Spaß machen. Denn sonst wird es eine Sache von kurzer Dauer.

In dem eigenen Hobby kennt man sich gut aus

In das eigene Hobby investiert man nicht nur finanziell. Man bildest sich dort auch fort. Teilweise unbewusst, teilweise bewusst, um noch tiefer einzutauchen. Noch mehr zu Wissen und noch weiterzukommen. Einfach gesagt: Um besser zu werden. Von daher hat man bei seinem Hobby bereits einen umfangreichen Wissensstand und somit eine gewisse Expertise

Man geht mit entsprechender Leidenschaft an die Sache

Natürlich ist auch die Leidenschaft ein wichtiger Aspekt. Und bei einer Sache, die man gerne macht, ist diese Leidenschaft in der Regel vorhanden. Dadurch ist das ganze Unterfangen nicht nur ein kleines kurzes Traumschloss.

Nachteile – Hobby als Businesscast

Hobby ist kein Business & Business ist kein Hobby

Hinter dieser Aussage steckt sehr viel. Denn das eigene Hobby ist etwas ganz anderes als so etwas unter betriebswirtschaftlichen Dingen zu beachten. Rentabilität, Nachfrage, Marketing, Marktbegleiter müssen bei einem Hobby nicht betrachtet werden. In einem Business umso mehr.

Verlust des Hobbys

Wenn dein Hobby dein Business ist, hast du in dem Moment kein Hobby mehr. Weiterhin besteht die Gefahr das einem das ehemalige Hobby als Business dann doch kein Spaß und entsprechende Einnahme bringt und im schlimmsten Fall, man das ganze komplett an den Nagel hängt. Somit hast du unterm Strich, dein Hobby verloren, weil es dir nun auch sonst keinen Spaß mehr macht. Dein „Business“ hat dir das Hobby verbrannt.

Fehlende Objektivität

Die rosarote Brille könnte auch hier zum tragen kommen. Ein Hobby sieht man schnell einmal mit anderen Augen.

Alles ist toll, alles ist prima. Es gibt einen schier überblickbaren Markt und ich kann da mit partizipieren. Ist doch gar nicht so schwer.


Es kann gut möglich sein, das man verschiedene, wichtige Punkte nicht objektiv betrachtet und sich entsprechend in der Sache verrennt.

Podcast Workbook

Du möchtest mit kleinem Budget Deinen Podcast im Alleingang starten? Kein Problem. Mein Workbook hilft Dir dabei. Ich habe es auf das wichtige und wesentliche komprimiert. Mehr Infos dazu hier:

Podcast Workbook 3D Mockup

SMART statt HART

Einen Podcast zu starten muss nicht schwer sein. Man kann einen Podcast so aufsetzen und starten, dass er einem leicht fällt. Dazu muss man kein Technikfreak sein. Einmal aufgesetzt und mit einen smarten Workflow ausgestattet, ist ein Podcast einfach! Wenn Du wissen willst wie das geht, dann melde dich bei mir per E-Mail an „dominic@podcast-machen.com“ oder direkt hier per Whatsapp. (Einfach auf das Wort „Whatsapp“ klicken.

LG Dominic

Weitere Beiträge

Du willst deinen eigenen Podcast starten?

Dann schreib mir ganz unverbindlich eine Email und wir sprechen miteinander. Bereits in diesem Gespräch bekommst Du von mir zahlreiche Tipps und Herangehensweisen rund ums Podcasting. Es wird sich auf jeden Fall fürdich lohnen.