Geld verlangen für Podcast Interviews oder Produktvorstellungen?!

Mit zunehmender Bekanntheit und Reichweite kann es durchaus auch vorkommen, das man von Agenturen oder Unternehmern angesprochen wird, um einen Platz im Podcast zu erhalten.
Da stellt sich mancher Podcaster dann die Frage: „Kann oder darf ich bei Anfragen Geld für ein Interview oder eine Vorstellung in meinem Podcast verlangen?“. Für die einen ist es ein absolutes NoGo, für andere kein Problem.
Wenn Du Dich dazu entscheidest, Interviewpartner oder Produktkooperationen in Deinen Podcast aufzunehmen, habe ich ein paar Tipps für Dich.

Fokus auf den Zuhörer

Selbst wenn du ein konkretes Angebot erhältst, ob Du Person XY in deinen Podcast als Interviewgast aufnehmen würdest und dafür eine gute Summe erhalten würdest, behalte immer deine Zielgruppe im Auge. Egal wie verlockend in finanzieller Hinsicht ein Angebot ist, es geht nach wie vor darum, für die Zuhörer einen entsprechenden Mehrwert zu bieten.

Fühlt es sich OK an

Egal welche Summen aufgerufen werden für ein Interview. Oder wie hochpreisig ein Produkt ist. Es muss auch immer für dich passen. Es muss sich trotz allem gut anfühlen. Denn wenn dir die Person XY absolut unsympatisch ist, ist es alles andere als gut diese Person nun nur aufgrund einer Bezahlung zu interviewen.
Dasselbe gilt für Produkte.

Seiner Linie treu bleiben

Ein Problem welches häufig vorkommt ist, das es bei bezahlten Kooperationen gerne mal zu einer „positiven“ Färbung kommt. Damit meine ich das etwaige Nachteile oder Negativen Dinge gerne mal ausgeblendet werden. Bei reinen Interviews ist das ggf. etwas weniger der Fall. Aber bei produkvorstellungen, etc. kann sowas gerne mal vorkommen.

Hier ist es wichtig dies im Vorfeld mit dem Kooperationspartner zu klären und wenn es komplett daneben geht, lieber zurücktreten.

Ich selbst habe immer direkt gesagt, das ich bei Produktkooperationen auch immer die mir persönlich auffallenden Negativen Punkte mit erwähne. Denn das es gerade bei Produkten, egal ob physisch oder digitale nur positives gibt, ist unglaubwürdig.

Was kann man verlangen

Die Frage der Fragen! Wie viel kann man für eine Podcast Kooperation verlangen? Dazu gibt es meiner Meinung nach keine allgemeine Formel. Neben der Reichweite, kommt es auch auf die Nische und letztlich auf dein Verkaufsgeschick an. Von wenigen EUR sind da keine Grenzen gesetzt. Ich kenne Podcaster die verlangen vierstellige Summen, wenn man bei Ihnen als Gast im Podcast auftreten möchte.

Schneller ans Ziel

Wenn Du einen maximal automatisierten Podcast erstellen willst, welchen Du mit Einfachheit produzieren möchtest, dann melde Dich bei mir. Klicke hierzu einfach unten auf den Button und schreibe mir eine E-Mail!

assistenz@podcast-machen.com

Podcast Workbook

Bald ist es soweit. Mein Podcast Workbook geht an den Start.

Du möchtest mit kleinem Budget Deinen Podcast im Alleingang starten? Kein Problem. Mein Workbook hilft Dir dabei. Ich habe es auf das wichtige und wesentliche komprimiert. Mehr Infos dazu hier:

Podcast Workbook 3D Mockup

LG Dominic

Weitere Beiträge

Podcast Fachbegriffe - Einfach erklärt

Podcast Fachbegriffe 3D Mockup Cover Bild

Du willst deinen eigenen Podcast starten?

Dann schreib mir ganz unverbindlich eine Email und wir sprechen miteinander. Bereits in diesem Gespräch bekommst Du von mir zahlreiche Tipps und Herangehensweisen rund ums Podcasting. Es wird sich auf jeden Fall fürdich lohnen.

Podcast Workbook 3D Mockup

Demnächst

Das Podcast Workbook ist ein kompakter Leitfaden der Dir hilft, Deinen Podcast zu starten. Wissen aus mehr als 3 Jahre Erfahrung, über 270 Episoden, über 30 Podcast Launches, zahlreichen Supports, u.v.m. stecken in diesem Workbook.