Tonqualität für den Podcast einfach verbessern

Nicht nur bei Videos, sondern insbesondere bei reinen Audioformaten wie einem Podcast, spielt die Tonqualität eine entscheidende Rolle. Denn hier hat man nur den Ton als Medium. Und damit möchte man sich bestmöglich präsentieren. Ein gutes Mikrofon ist natürlich eine der wichtigen Grundlagen. Die Örtlichkeiten sind ein weiterer Faktor. Nur ist es nicht immer einfach sein Büro so umzustellen, das es für Audio ausgerichtet ist. Ich hatte dieses Problem ebenfalls. Deshalb bin ich lange Zeit in den Schrank zum Aufzeichnen. Mit dem Zoom H2n war das kein Problem. Jedoch mit Audiointerface, XLR Kabel und Mikro, ist das etwas aufwendig. Deshalb musste ich hier zu anderen Mitteln greifen.

Absorbermatten zur Schallreduktion

Schall wird von Wänden und großen, glatten Flächen reflektiert. Deshalb gibt es oft auch die Empfehlung im Kleiderschrank aufzunehmen. 🙂
Büroräume sind oft relativ groß und recht leer. Genug Möglichkeiten für den Schall das dieser hin und her reflektiert wird. Stell dir einfach einmal vor dur wirfst einen Gummiball, mit voller Wucht gegen eine Wand in deinem Bür und im Gegensatz dazu, in einen Kleiderschrank. Im Büro dürfte dieser unweigerlich mehr umherhüpfen. Jetzt kann man ein Büro natürlich nicht zu einem Kleiderschrank umfunktionieren. Deshalb kann man sich hier mit Absorbermatten bzw. Akkustikschaumstoff behelfen. Klassisch kennt man diese in der typischen Eierkartonstruktur. Designtechnich gewinnen diese keinen Schönheitspreis. Deshalb gibt es auch Designtechnisch attraktive Matten. Diese findet man häufig mit dem Begriff „Basotect & Sechseck“. Diese kann man sich an die Wand kleben und damit den reflektierenden Schall reduzieren.

Beispiele

Akkustikschaumstoff: https://amzn.to/3yrvTHj
Basotectmatten rechteckig: https://amzn.to/3yzJOuM
Basotect-Matten sechseck: https://amzn.to/3fCopZr

Wer sich keine Absorbermatten an die Wände kleben möchte oder kann, für den gibt es auch kleine Absorber welche man sich hinter das Mikrofon stellt.

Beispiel: https://amzn.to/3yxcgNQ

Schock Mount / Mikrofonspinne zum entkoppeln

Mikrofonhersteller werben bei manchen Modellen damit, das die Mikrofonkapsel bereits entkoppelt vom Gehäuse ist. Das ist jedoch in den wenigsten fällen wirklich ausreichend. Steht das Mikrofon auf einem Tischstativ oder ist an einem Galgenstativ mit dem Tisch verbunden, kann es vorkommen, das Klopfgeräusche, Geräusche der Maus, des Kugelschreibers usw. auf das Mikrofon übertragen werden. Deshalb ist es wichtig das Mikrofon vernünftig zu entkoppeln. Dies geht am besten mit einer sogenannten Mikrofonspinne. Hiermit wird das Mikrofon durch Gummiseile gehalten und Schwingungen werden von diesen absorbiert. Da viele Mikrofone unterschiedliche Gehäuse haben, gibt es hier keine allgemeingültige Empfehlung für alle Mikrofone. Vielmehr muss man ein bisschen Suchen, um die passende Spinne für sein Mikrofon zu finden.

Podcast Workbook

Du möchtest mit kleinem Budget Deinen Podcast im Alleingang starten? Kein Problem. Mein Workbook hilft Dir dabei. Ich habe es auf das wichtige und wesentliche komprimiert. Mehr Infos dazu hier:

Podcast Workbook 3D Mockup

SMART statt HART

Einen Podcast zu starten muss nicht schwer sein. Man kann einen Podcast so aufsetzen und starten, dass er einem leicht fällt. Dazu muss man kein Technikfreak sein. Einmal aufgesetzt und mit einen smarten Workflow ausgestattet, ist ein Podcast einfach! Wenn Du wissen willst wie das geht, dann melde dich bei mir per E-Mail an „dominic@podcast-machen.com“ oder direkt hier per Whatsapp. (Einfach auf das Wort „Whatsapp“ klicken.

Ja, hi und willkommen zu einer neuen Podcast Folge Tonqualität für den Podcast einfach verbessern über das Thema Tonqualität da bin ich ja schon paarmal drauf eingegangen, weil das einfach halt enorm wichtig ist. Es ist nicht. Wir sind ja hier im Podcast machen Podcast. Da ist heute natürlich sowieso das Wichtigste. Aber es ist letztendlich bei Videos ist es ja auch extrem wichtig. Das sagen ja auch alle, die Videos machen. Achte auf eine saubere Tonqualität, die ist noch wichtiger wie die Videos.

 

Qualität also selbst da spielt das eine richtig entscheidende Rolle. Und beim Podcast ist es halt wirklich so wir haben nur das. Ich hab nur den Ton zur Verfügung, wenn du zuhörst, damit zu vernünftigen Ton haben, wenn du selber ein Podcast machst, damit es einen vernünftigen Ton liefern. Und da gibt es natürlich ein paar einfache und wichtige Sachen. Auf ein paar bin ich schon in der vergangenen Folge eingegangen. Auf das ein oder andere möchte ich jetzt nochmal so ein bisschen eingehen, weil ich das selber für mich jetzt auch nochmal so erlebt habe und die letzten Monate mich das selber gestört hat.

 

Aber es ist schon seit längerem, also eigentlich, seitdem ich mein neues Mikrofon habe haben, war ich da dran am Rumbasteln, bin immer noch nicht fertig. Ich weiß aber auch warum. Das sag ich dann auch gleich. Aber es ist einfach so so wichtig und ich möchte es dir einfach mitgeben, dass du auch siehst, dass selbst von mir entwickelt sich das auch immer vorwärts und rückwärts ein bisschen und ich lass dich daran teilhaben. So, jetzt ist es so, dass natürlich ein sehr, sehr gutes Mikrofon ist eine extrem wichtige Grundlage, um einen vernünftigen Ton zu haben.

 

Aber genauso wichtig sind auch die Örtlichkeiten, wo man denn den Podcast aufnimmt. Ich z.B. bin eine ganz, ganz lange Zeit mit meinem zu hart 2N in ihn entweder in unseren begehbaren Kleiderschrank gegangen oder wir hatten dann auch noch so ein Bastel Schrank, wo alles möglich an Basteleien, an Unterlagen zum Basteln, Papier, Zeug und Sachen, alles mögliche Stoffe, alles lag an diesem Schrank rum. Der war genauso uneben letztendlich wie ein Kleiderschrank. Und dort bin ich regelmäßig mit meinem zum H2 eng gestanden, das Laptop mitgenommen und hab dann da drinnen die Podcastfolge aufgenommen.

 

Jetzt mit dem mit dem Audio Interface, mit dem mit dem Exel Mikrofon und dem Kabel und allem ist das Ganze natürlich auch mir so ein bisschen zu aufwendig, dass das ganze Geraffel jedesmal in den Schrank zu tragen. Natürlich könnte ich jetzt hingehen und sagen Hey, kaufst dir halt 10 15 Meter Exel Erdkabel und dann Schlipse halt nur das Mikrofon und das Kabel in den Schrank lässt das Interface und alles da am Platschen, drückst Record und nimmst halt auf. Aber deswegen hab ich mir das ja nicht gekauft.

 

Ich will, ich hab ja das Interface und das Mikrofon. Deswegen kauft, damit ich eben nicht mehr in den Schrank muss. So, jetzt ist es so! Dass bei mir die Tonqualität. Seitdem ich das habe auch noch nicht optimal ist, und zwar in Bezug auf Raum Hall. Das liegt natürlich zum einen am Mikrofon, weil das halt. Es ist zwar ein dynamisches Mikrofon nimmt, so nimmt nicht so sehr den Ton, den Umgebung Ton auf, aber er ist trotzdem da, weil ich halt mit meinem Rechner jetzt zur Außenwand sitze, gerade in so einer Ecke.

 

Also sind zwei Wände und da komme auch zu dem ersten Punkt. Das sind also Raum Hall, also Büroräume z.B., die halt gerade bei allen Selbstständigen und Unternehmern, die ihr Office haben, die ein Büro haben. Das sind halt Kale Büroräume, die eine enorme Fläche bieten, damit der Schall reflektiert wird. Und dadurch entsteht dann dieser Raum Hall. Den hab ich selbst hier in meinem kleinen Büro bekomme ich den zu hören und spüre den. Also ich spüre mich körperlich, aber ich habe ihn halt auf den Ohren und und und spüre das.

 

Und in Büros, die man nicht optimal ausstatten kann und was weiß ich. Man kann ja wirklich einen Kleiderschrank ins Büro stellen, sage ich jetzt den Podcast drauf. Da merkt man das halt ganz, ganz oft noch viel, viel mehr, dass halt eine Podcastfolge in einem. In einem normalen Büro oder in einem Großraumbüro sogar aufgenommen wurde und dort ist halt enorm viel Raum Fall, Raum, Fall, Raum, Hall vorhanden und das ist halt, das ist halt einfach.

 

Das ist halt einfach mies. Das ist einfach kacke für den Ton und deswegen sollte man daran arbeiten. Also die Örtlichkeit, wo du deinen Podcast aufnimmst, ist natürlich grundsätzlich schon mal sehr, sehr wichtig und hat einen enormen Einfluss darauf, wie dein Podcast letztendlich klingt. Wenn du jetzt natürlich ein Büro hast und kannst eben nicht hier. Ich packe mir jetzt den Kleiderschrank ins Büro oder hänge damit Decken und was weiß ich nicht alles, alles mögliche ab. Dann gibt es eine recht einfache Möglichkeit Es gibt sogenannte Absorber Matten.

 

Du kennst das vielleicht auch so so entweder wenn man Bilder vom Radio siehst oder wenn jemand ein Foto mal postet. Auch so einer Sprecher Kabine, also Schauspieler, Ätzteile, Ton. Wenn man Filme synchronisiert werden, dann sind das so kleine Kabinen, die mit so Pyramiden Schaumstoff ausgestattet sind. Also so wie früher. So AIA Kartons hat man da immer gesagt hier nimm Eier Kartons, weil die sind schön uneben, damit kannst du Schall brechen. Das sind so Absorber Matten die man zur Schall Reduction verwenden kann.

 

Jetzt sehen die natürlich nicht supergeil aus. Also die gibt’s schon in unterschiedlichen Farben und und und Formen et cetera. Aber es sind halt so Schaumstoff Matten, die sehen jetzt nicht so super sexy in dem Büro aus, sozusagen. Aber auch da hat sich unheimlich viel getan. Wenn du damals suchst nach Basel, Teck oder Basel tickt, heißt das das sind auch so Absorber Matten, die aber, die designtechnisch zumindest noch was Schickes hermachen, die gibt’s als Quadrat.

 

Die gibt’s in Sechseck, als Rechteck. Für die Ecken gibt’s die so als Dreieck, dass sie irgendwie den Bass Reflexe schlucken, nicht reflektieren. Wär ja schlimm. Also muss man schauen. Entweder Absorber Matten oder halt so Basho Text. Ich tue ja auch die ganzen Atmer über Amazon verlinkt einfach, dass es dir die mal anschauen kannst. Eben von der einfachen Trapez Schaumstoff hier Pyramiden, Schaumstoff, Matte bis hin zu Barghouti Matten, rechteckig und sechseckige. Die sehen halt wirklich.

 

Designtechnisch machen die halt auch etwas her und die kann man dann auch wirklich im Büro sich an die Wände hängen ist keine ganz einfache Kiste. Wie und wo man Schalle reduziert, da bin ich selber technischer Laie. Ich hab mir da ein paar Beiträge zu angeschaut angehört. Es ist nicht ganz ohne, aber es ist halt etwas, womit man den Raum Hall reduzieren kann und das kommt einer Podcast Qualität natürlich enorm entgegen. Und wenn du jetzt die Möglichkeit hast zu sagen Hey okay, ich habe hier ein Office, zum Beispiel wenn du den Co-Working im immer im Co-Working bist oder so, dann kannst du da ja ich hingehen und Alphaville Matten an die Wand kleben.

 

Dann gibt es noch die Alternative. Es gibt solche kleinen Absorber Matten, die kann man sich in das Mikrofon stellen. Dann ist das wie so eine kleine wie ein kleiner Schall Brecher Schall Fänger im Halbkreis mit Pyramiden Schaumstoff bestückt und den kannst du dir hinters Mikrofon einfach klemmen, setze ich dir auch einen Link in dem Blogpost zu dieser Folge, dass du da mal gucken kannst um mit diesen Mitteln kannst du deine Tonqualität schon enorm verbessern. Das nächste was ich dir empfehle das auch was was ganz ganz oft vorkommt, dass man sich z.b.

 

Ich empfehle dieses Mikrofon auch immer öfter das rode nte usb. Ist ein super super cooles Mikrofon und. Das hat halt einen Tisch Dativ mit dabei und egal ob das jetzt des Rode ist oder auch andere Mikrofone. Wenn du dein Mikrofon auf dem Tisch Stativ hast oder wenn du es an dem Galgen hast, der mit dem Schreibtisch verbunden ist, dann kann es sein. Und leider ist er sehr, sehr oft der Fall, dass wenn du mit der Maus fährst, wenn du irgendwie auf offen auf dem Tisch tippelt, mit dem Kugelschreiber oder irgendwie klopfen tust oder bei Interviews gibt’s das dann auch ganz oft, wenn man die gegenüber an einem Tisch sitzend macht.

 

Wenn der Interviewpartner dann auf den Tisch klopft, haut mit den mit den Fingern irgendwie den Kugelschreiber drauf rum, tippelt mit der Maus hin und her, fährst. Diese Töne werden dann über das Stativ, über den Galgen in dein Mikrofon eingespeist. Das überträgt sich einfach ins Mikrofon und da bietet es sich an, eine sogenannte Mikrofon Spine zu verwenden. Eine Mikrofon Spine. Das ist einfach so ein Bauteil sag ich jetzt mal, wo dein Mikrofon letztendlich in Gummi Seilen aufgehangen ist.

 

Dadurch kann es frei schwingen. Also viele Hersteller machen da schon Werbung mit und sagen unser Mikrofon ist bereits entkoppelt, das ist schon so aufgehangen et cetera. Das wird aber öfter heiser heiser verkauft, wie das es letztendlich wirklich ist. Deswegen gibt es solche Mikrofon Spinnen wo du dein Mikrofon also du schreibst das ein Teil dieses Bauteils schraubte. Also du schreibst das ganze am Stadtteilfest, steckst das Mikrofon rein und das ist dann so auf Gummi ein auf Gummi Bändern ist das Mikrofon da drinne gelagert und dann ist es relativ safe.

 

Also viel viel sicherer wie wenn du es nicht so machst. Wenn es solche Schall Übertragungen über das Galgens Stativ über das Tisch Stativ selbst wenn du hier mal trank kommst wie ich gerade eben. Also hier. Ich stoße hier an das Mikrofon. Abgesehen von dem Gagern halte ich Scharniere quietschen. Bekommst du wahrscheinlich nicht viel mit. Wenn ich das jetzt nicht in diesem Dings habe und jetzt hier einfach mal drauf klopfe, dann hört man das schon. Und wenn ich.

 

So machen, dann hört man es eben halt nicht. Kann ich jetzt nicht zeigen, weil es ein Podcast ist. Ist doof, aber ich hoffe du verstehst verstehst, wie ich das meine. Also schau, ich sucht einfach mal nach Mikrofon Spine oder Shock Mount für fürs Mikrofon. Da findest du auch zahlreiche. Da kann man keine allgemeingültige Empfehlung geben. Hier kaufte diese Mikrofons Spine, weil da musst du ein bisschen schauen, welches Mikrofon du hast, weil die sehr sehr oft individuell auf die Mikrofone, weil die alle ein anderes Gehäuse haben als sie noch Rädchen dran für die Lautstärke, für Kopfhörer, Anschluss.

 

Et cetera pp. Deswegen kann man da nicht sagen, hier kauft er diese Mikrofon Stimme Spinne, die passt für dein Mikrofon, sondern da musst du halt bei Google einfach mal eingeben Mikrofon Spine plus den Namen von deinem, von deinem Mikrofon und dann wirst du da sicherlich das Richtige finden. Das ist aber auch so ein Punkt, wo du wirklich Bonuspunkte in Bezug auf die Tonqualität für deinen Podcast gewinnen kannst. Also sind letztendlich zwei sehr, sehr einfache Sachen, mit denen du deine Qualität verbessern 1.1 sorgt für die für eine passende Örtlichkeit.

 

Wenn es möglich ist, geh im Kleiderschrank oder in einen kleinen, voll gestellten unebenen Raum. Ich kenne Leute, die haben sich sogar im Büro Schrank ausgeräumt und haben dann dort solche Akustik Schaumstoff, Matten rein geklebt. Dort steht es Mikrofon drinne. Wenn Sie im Podcast aufnehmen, machen Sie die Schranktüren auf. Die Schranktüren sind auch noch mit Absorber beklebt worden. Mikrofon steht drinne. Stellen Sie noch Laptop rein, nehmen die Podcast, sprechen quasi in den Schrank rein, nehmen die Podcastfolge auf und das hat ein viel, viel höheren und besseren Klang wie vorher am Schreibtisch in einem recht großen Raum, der halt einfach durch seine durch seine Physik letztendlich einen Raum Halle erzeugt.

 

Also das so eine ganz ganz einfache Sache wie du Raum Hall wegbekommt, was sehr sehr positiv für deine für deine Podcast Aufnahmequalität ist. Entweder über Akustik, Schaumstoff, Matten oder halt über solche designtechnisch schöneren Basho Text Matten. Da kannst du dich mal ein bisschen drüber informieren und das zweite einfach eine Mikrofon Spine. Die kosten nicht die Welt, aber das ist auch eine wirklich sehr sehr gute Investition für deine Tonqualität im Podcast. Ja, das war’s schon wieder für diese Folge im.

 

Wenn du einen Podcast starten willst, wenn du noch keinen Podcast hast, dann würde ich dir mein Podcast Workbook ans Herz legen, weil das ist wirklich so eine strukturierte und zusammengefasste Anleitung, wie du deinen Podcast starten kannst, die dir nochmal enorm helfen kannst. Den Link dazu findest du in den Shownotes und im Blogpost dazu ist das Workbook verlinkt. Alternativ wenn du sagst Hey, ich will mich gar nicht hier mit der Technik und Workbook und Tralala auseinandersetzen. Ich will jemanden haben, der mich da an die Hand nimmt.

 

Dann meld dich sehr, sehr gerne mal bei mir. Schreib mir über WhatsApp oder schreib mir eine E-Mail und wir gucken mal, wie ich dich unterstützen kann. Ob das das Richtige für dich ist, ob ich der Richtige für dich bin, um dir da weiter zu helfen beim Start deines eigenen Podcasts. Ja und ansonsten hören wir uns wieder in der nächsten Folge hab eine gute Woche bis dahin Ciao.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Du willst deinen eigenen Podcast starten?

Dann schreib mir ganz unverbindlich eine Email und wir sprechen miteinander. Bereits in diesem Gespräch bekommst Du von mir zahlreiche Tipps und Herangehensweisen rund ums Podcasting. Es wird sich auf jeden Fall fürdich lohnen.