3 Gründe warum du WordPress für deine Website nutzen solltest!

Die aktuelle Folge direkt anhören

Den Podcast abonnieren

rechte Maustaste "Link kopieren"

Man kann von WordPress halten, was man will. Klar es gibt CMS Systeme welche schlanker und damit auch schneller sind. Aber warum man als „Otto Normal“ User WordPress nutzen sollte, darum geht es heute.

Enorme Verbreitung von WordPress

WordPress dürfte das weitläufig bekannteste Content Management System. Ursprünglich als klassische Blog Software gestartet ist es heute derart verbreitet und vielseitig einsetzbar, das man beinahe behaupten kann: „Es gibt nahezu nichts, was mit WordPress nicht geht.“
Weiterer Vorteil der enormen Verbreitung ist, man findet immer Hilfe und Menschen, die sich damit auskennen und einem bei Problemen recht schnell weiterhelfen können.

Modular durch Plugins

Die Grundversion von WordPress ist weiterhin ein Blogsystem. Durch Plugins kann man diese Blogsoftware erweitern. Von einfachen Tools für Affiliateprogramme, zu kompletten Shopssystemen wie WooCommerce bis hin zu Mitgliederbereichen mit DigeMember oder aMember, lässt sich so ziemlich alles mit WordPress bauen.

Völlige Freiheiten beim Design

Es gibt zahlreiche Designs, genannt Themes, für WordPress. Viele sind kostenlos aber noch mehr kostenpflichtige Themes stehen einem zur Verfügung. Hier dürften die allermeisten fündig werden. Wer seine Website jedoch komplett individuell gestalten möchte, findet auch hier die passenden PageBuilder. Hier kann man ausgehend von einer reinweißen Seite alles komplett selbst zusammenklicken und schieben. Bekannte Namen sind hier sicher DIVI und Elementor. Wobei ich letzteres empfehlen und auch selbst für alle Projekte nutze. Mit diesen PageBuildern lassen sich Websites komplett individuell erstellen. Nachteil dabei ich das recht viel Programmcode geladen werden muss. Das macht die Seite ggf. etwas langsamer als etwas Vorgefertigtes.

LG Dominic

Weitere Beiträge

Podcast Cover "Podcast MACHEN"

Themen finden?!

Wie finde ich nun einzelne, kleine Themen zu meinem Podcast? Mir ging das am Anfang auch so. Irgendwie hatte ich alles im Kopf und irgendwie

Weiterlesen »

Podcast Fachbegriffe - Einfach erklärt

Podcast Fachbegriffe 3D Mockup Cover Bild
  • Endlich Fachbegriffe verstehen
  • Kein langes suchen bei google
  • Für jeden leicht verständlich

Du willst deinen eigenen Podcast starten?

Dann schreib mir ganz unverbindlich eine Email und wir sprechen miteinander. Bereits in diesem Gespräch bekommst Du von mir zahlreiche Tipps und Herangehensweisen rund ums Podcasting. Es wird sich auf jeden Fall fürdich lohnen.

Podcast Workbook 3D Mockup

Demnächst

Das Podcast Workbook ist ein kompakter Leitfaden der Dir hilft, Deinen Podcast zu starten. Wissen aus mehr als 3 Jahre Erfahrung, über 270 Episoden, über 30 Podcast Launches, zahlreichen Supports, u.v.m. stecken in diesem Workbook.