Podcast Shownotes – Was soll rein

Das Thema ist für viele doch etwas undurchsichtig. Was soll man alles in die Shownotes reinpacken? Eine Kopie des Blogbeitrages, eine Zusammenfassung oder nur ein paar Links?

Was ist für mich persönlich der Sinn und Zweck von Shownotes

Mit den Shownotes gibt man dem geneigten Zuhörer die Möglichkeit sich kurz und knapp über den Inhalt der Folge zu informieren. Versuche in wenigen Worten folgende Fragen zu beantworten:

  • – Um was genau geht es?
  • – Was für Themenpunkte werden behandelt?
  • – Was ist interessantes und7oder relevantes für mich dabei?

Bei Interviews noch ein paar Informationen zum Interviewpartner und die eigenen Links. Ggf. noch Empfehlungen zu einzelnen Produkten.

Kurz gesagt sollte alles in die Shownotes, was dem Zuhörer die Folge schmackhaft macht. Schließlich soll er sich dazu entscheiden die Folge anzuhören. Das wird er nicht, wenn er zunächstmeinmal einen Blogpost mit 2000 Wörtern lesen darf. 😉

Wie war und ist es bei mir?

Ich habe ebenfalls lange Zeit mit den Shownotes zu kämpfen gehabt. Und habe es heute noch ab und zu.
Jedoch tendiere ich mehr und mehr dazu diese kurz zu halten. Ich mache das aber auch abhängig von der Länge des parallel dazu erschienen Blogbeitrages. Ist dieser ebenfalls recht kurz, kopiere ich diesen auch in die Shownotes. Lange Blogbeiträge hingegen kopiere ich nicht. Hier füge ich dann lediglich eine starke Zusammenfassung mit ein paar Listenpunkten ein. Zum Schluss noch den Footer mit allen relevanten Links. Fertig

Ausführlicher Text als separater Blogbeitrag

Wer ausführlich schreibt, sollte unbedingt einen Blog hierzu machen. Google liebt weiterhin Content und neben den reinen Zuhörern hat man dadurch auch noch die Möglichkeit Leser abzuholen. Viele kennen den Podcast vielleicht auch noch gar nicht und kommen zunächst als Leser zu dir. Und hier stoßen sie dann das erste mal auf das Medium Podcast.

Auch hat man in einem ausführlichen Blogbeitrag die Möglichkeit, weitere interessante Themen zu verlinken, auf Produkte hinzuweisen oder auch einen Opt-In anzubieten. All das geht bei einem Podcast und den Shownotes nur schwer.

Transkript als Alternative

Alternativ zu den Shownotes kannst Du natürlich ein Transkript erstellen. Das ist dann zwar etwas an der Grundidee der Shownotes vorbei. Aber, es gibt durchaus Podcaster die ein Transkript als Shownotes verwenden. Bezüglich Transkript findest Du unter folgendem Beitrag weitere Informationen: Warum du mindestens ein Transkript erstellen solltest

Kostenloses Strategiegespräch

Grundsätzlich gibt es unzählige Möglichkeiten über einen Podcast direkt oder auch indirekt Geld zu verdienen. Dies muss man sich aber individuell anschauen. Gerne kann ich dich dabei unterstützen dir Möglichkeiten auzuzeigen. Reserviere dir hierzu ein kostenloses Erstgespräch unter www.podcast-machen.com/termin

Weiterführende Artikel zum Thema shownotes

https://rachelcorbett.com.au/podcast-show-notes/

LG Dominic

Weitere Beiträge

Du möchtest einfach und unkompliziert etwas zurückgeben und den Podcast unterstützen? Nutze hierzu gerne meinen paypal-Me Link.

Du willst deinen eigenen Podcast starten?

Dann schreib mir ganz unverbindlich eine Email und wir sprechen miteinander. Bereits in diesem Gespräch bekommst Du von mir zahlreiche Tipps und Herangehensweisen rund ums Podcasting. Es wird sich auf jeden Fall fürdich lohnen.